Factory of Projects
Logo 


Vorschau: Radiator

Status: In Planung
 


Damit ist kein Auto-Radiator gemeint. Vielmehr beabsichtige ich einen Radiator für meine Wasserkühlung parallel zum Projekt "CPU-Wasserkühler" zu bauen.

Ziele:

  • Ein Radiator mit neuem Design (Vorschläge an: admin@fofp.de)
  • Verbesserte Wärmeabgabe durch einen Guss
  • Kosten: max. 40€

Probleme:

  • Wie schon bei dem Kühler ist der Guss von Kupfer recht riskant. Die Form muss gut vorgewärmt sein.
  • Die Herstellung der Form ist relativ kompliziert (Wachsform)
Probleme die bisher gelöst wurden:
  • Die Gussform wird aus 2 verschiedenen Formen bestehen. einer inneren, die die Kühlkanäle darstellt, und einer äußeren für die Lamellen etc. aus Formsand.
  • Ein Druckguss mithilfe einer Vakuumpunpe an den Luftauslässen, um um einen blasenfreien Guss zu ermöglichen.


Die Bilder zum Modell:

link-g-radiator

Das Modell zum downloaden:

link-m-radiator
www.factory-of-projects.de